Neuheiten

29. 12. 2017
Ein glückliches neues Jahr 2018

P.F. 2018.jpg

8. 6. 2017
Honigtorte "Medovník originál“ in Deutschland

Sehr geehrte Kunden, wir haben eine weitere erfreuliche und wichtige Nachricht für Sie - ab dem 8.6.2017 ist die Honigtorte "Medovník originál" in Deutschland in allen Filialen der Monolith-Gruppe käuflich erhältlich. Sie wird in den Varianten zu 116 g, 800 g Nuss, 850 g Classic sowie zu 1600 g Classic angeboten. Wir wünschen all unseren neuen Kunden in Deutschland Guten Appetit :-)

22. 5. 2017
Honigtorte "Medovník originál“ in Polen

Sehr geehrte Kunden, anlässlich des Muttertags, welcher dieses Jahr in Polen auf den 22.5. fällt, sind in der 21. und 22. Kalenderwoche in den Tesco-Märkten unsere Honigtorten käuflich erhältlich . Die Honigtorte "Medovník originál" wird in den Varianten zu 850 g Classic und 800 g Nuss angeboten. Wir hoffen, dass die Honigtorte in Polen guten Anklang findet

9. 5. 2017
Honigtorte "Medovník originál“ in Ungarn

Sehr geehrte Kunden, es freut uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Honigtorte in Ungarn ab der 20. Kalenderwoche auch in den Tesco-Märkten käuflich erhältlich ist. Sie wird in den Varianten zu 116 g und 850 g angeboten. Wir wünschen all unseren neuen Kunden Guten Appetit.

6. 1. 2017
ISM 2017

Sehr geehrte Kunden,
so wie im letzten Jahr ist unsere Firma auch dieses Jahr wieder - unter der Schirmherrschaft der Agentur CzechTrade - auf der weltweit größten Messe für Süßwaren und Snacks in Köln am Rhein/Deutschland vertreten. Im Zeitraum vom 29.1. bis 1.2.17 können Sie uns in der Messehalle 11.2., am Stand C61 besuchen.
Wir wünschen Ihnen alles Gute im Neuen Jahr und freuen uns auf ein Treffen mit Ihnen.

3. 10. 2016
„Medovník originál“ in den Verkaufsstellen von Tesco in der Slowakei

Sehr geehrte Kunden in der Slowakei, mit Freuden teilen wir Ihnen mit, dass Sie ab Monteag den 26.09. den "Medovník originál" in den Varianten 116 g, 350 g, 850 g und den nussartigen 800 g in allen Verkaufsstellen von Tesco kaufen können.Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit :-)

20. 9. 2016
Leo Express

Sehr geehrte Kunden, ab 15.09.2016 können Sie sich auf Ihren Reisen in den Zügen von Leo Express Ihren geliebten „Medovník originál" gönnen. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise und einen guten Appetit :-)

29. 6. 2016
Artikel, die über uns erschienen sind: Zeitschrift Vlasta

Woher kommt die Honigtorte MEDOVNÍK? Ursprünglich stammt sie aus den östlichen Ländern. Allerdings ist sie bei uns schon so heimisch geworden, dass sie als hiesiges Produkt gilt. Die Herstellung erfolgt in Prag und dieses Jahr feiert die Honigtorte Medovník ihr zwanzigjähriges Bestehen auf dem tschechischen Markt.

So wie bei uns jede Familie über ihr "bestes" Rezept für Vanillekipferl verfügt, so wird in Russland das bewährte Rezept für die Honigtorte Medovník in den Familien streng gehütet. Das Rezept für die in Böhmen bekannte Honigtorte Medovník stammt von der Großmutter von Alexandr Chibovský. "In Bezug auf die Geschichte handelt es sich um ein altslawisches Rezept, aber dieses hier stammt von der Großmutter aus der Ukraine", wie der Ursprung des süßen Naschwerks, so wie wir es kennen, vom Sohn der Firmeninhaber - Alexandr Chibovský - erklärt wird.

Geburtstagstorten
Vor zwanzig Jahren sind sie von Moskau nach Prag umgezogen. Er war gerade zehn geworden und zu seinem Geburtstag hatte ihm seine Mutter natürlich eine Honigtorte Medovník gebacken. "Rein zufällig hat von dieser ein Freund von Vater probiert, der ein Restaurant betrieb. Sie hat ihm geschmeckt und er kam auf die Idee, sie seinen Gästen im Restaurant anzubieten", wie sich Alexandr Chibovský an die Produktionsanfänge erinnert. Die Gäste im Restaurant waren von der Torte begeistert und so hat Mutter Marianna zwei bis drei Torten täglich gebacken. Die süße Spezialität war immer gleich ausverkauft. Dies hat Oleg Chibovský dazu inspiriert, die Honigtorte Medovník in weiteren Restaurants zum Verkauf anzubieten. Ohne Sprachkenntnisse und ohne Kontakte ist er von Restaurant zu Restaurant gelaufen, wo er Honigtorten Medovník zum Verkauf angeboten hat - mit der Maßgabe, dass sie, wenn sie diese nicht innerhalb von zwei Tagen verkaufen, ihr Geld zurückerhalten.

"Es war nicht einfach, vom äußeren Aussehen hat die Torte niemandem gefallen. Die Menschen waren verzierte Torten gewöhnt. Nun kam jemand daher, der fast kein Tschechisch sprach und ihnen etwas optisch unschönes anbot. Aber es ist nie dazu gekommen, dass er ihnen ihr Geld zurückgeben musste. Jedes Mal wurden die Torten verkauft und die Produktion musste erhöht werden", wie Valerie Varlamová sagt, die bereits seit fünfzehn Jahren in der Firma beschäftigt ist. Zuerst wurde die heute so berühmte Torte in der engen Küche im Plattenbau - im normalen Backofen - hergestellt. Frau Chibovská hat täglich bis zu fünfzig Torten gebacken. "Es war nicht mehr schön. Überall roch es nach Honig. Auch auf der Toilette", wie Alexandr lächelnd sagt.


Immer noch manuell

Wir mussten einfach unsere erste Betriebsstätte eröffnen. Wir fanden eine ältere Bäckerei, wo eine Produktion in größerem Umfang möglich war. Zu der Bäckerei gehörte auch ein kleiner Laden, wo die frisch gebackenen Torten gleich verkauft wurden. Seinerzeit stellten wir den ersten Fahrer sowie auch den ersten Produktionsmitarbeiter ein. Heute - nach zwanzig Jahren - sind 77 Mitarbeiter in der Firma beschäftigt. Viele von ihnen haben unserem Unternehmen über viele Jahre die Treue gehalten und von einigen arbeiten bereits die Kinder bei uns. "Mir gefällt es hier sehr gut, bei uns sind ganze Familien beschäftigt, und diese familiäre Atmosphäre ist überall zu spüren. Die Angestellten sind von ihrer Arbeit begeistert und die positive Energie überträgt sich auch auf jede Torte", wie Geschäftsführer Jiří Černý sagt.

Die Honigtorte Medovník wurde als geschützte Marke eingetragen. Die Originalrezepturen werden strikt eingehalten und bis heute wird sie manuell hergestellt.

Ich komme jeden Tag an dem Gebäude vorbei, wo die Honigtorte "Medovník originál" hergestellt wird und jedes Mal bin ich von ihrem einmaligen Duft absolut überwältigt. Heute gewährt man mir Einblick in die Produktion. Überall befinden sich enorme Mengen von Honigscheiben, welche zur Füllung bereitstehen.
Eine wie die andere. "Dies ist nun schon die vierte Produktionsstätte, aber es ist wieder nur übergangsweise. Unser Unternehmen wächst kontinuierlich weiter und wir benötigen größere Räume", wie Valerie sagt und mich durch einen kleinen Raum führt, wo auf Dampf der Teig geknetet wird. Es gibt unzählig viele Rezepte für die Honigtorte Medovník. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam - die Grundlage bildet hochwertiger Honig. Und davon werden in der Prager Konditorei Tonnen benötigt. "Intensiv achten wir auf die Qualität der Zutaten. Da wir den tschechischen Markt unterstützen möchten, beziehen wir unsere Zutaten fast ausschließlich von tschechischen Lieferanten", wie Jiří Černý sagt.

cukrari.jpg majitele.jpg

Die Firmengründer und -inhaber, Marianna und Oleg und rechts ihre langjährigen Konditoren bei der Herstellung der Honigtorte Medovník.

Nun befinden wir uns bereits im "Ruheraum", wo der Teig 24 Stunden gehen muss. Am nächsten Tag wird er von den Konditoren verarbeitet.
Wenn man ihnen über die Schultern schaut, dann ist dies wie eine kleine Sinfonie. Pro Schicht sind ungefähr zehn Bäcker da, welche den Teig ausrollen, zwei Scheiben ausstechen und diese für drei Minuten in den Backofen geben, wovon jedem Bäcker gleich drei zur Verfügung stehen. In der Zwischenzeit nehmen sie die fertig gebackenen Scheiben heraus. Auf diese Weise läuft der gesamte Arbeitstag ab. "Das Backen der Scheiben ist am schwierigsten - acht Stunden am heißen Backofen stehen, aus dem einem heiße Luft entgegenströmt... Seinerzeit hatten wir einen Backofen pro Mitarbeiter, heute stehen jedem Mitarbeiter drei Backöfen zur Verfügung", wie Valerie sagt und mir zeigt, wo sie selbst angefangen hat. Vor fünfzehn Jahren hat sie in der Firma als Konditorin begonnen, wo sie die Torten bestreichen musste. "Als ich angefangen habe, haben wir zu zweit ungefähr dreißig Torten pro Stunden bestrichen. Heute werden im Durchschnitt zwischen sechzig bis achtzig Torten pro Stunde bestrichen. Im Rahmen eines Rekordversuchs haben wir sogar 180 Torten bestrichen", wie sie lachend erzählt.

Es sieht unglaublich aus. Zwei Konditoren, welche sich gegenüberstehen - einer bestreicht die Scheiben mit zwei unterschiedlichen Cremes, der andere wälzt die Torten in einer Lebkuchen-Panade sowie in Nüssen. Man kann sehen, wie sie die Arbeitsschritte bereits verinnerlicht haben. Sie verwenden keine Messer und Streichmesser, tragen Handschuhe und bestreichen die Scheiben die ganze Zeit über schön manuell... "Die Idee für diese Streichtechnik stammt von mir, um mir die Arbeit zu erleichtern. Früher wurden Löffel zum Bestreichen verwendet, aber mit der neuen Technik ging es schneller und seither wird es so gemacht. Anders ist es auch nicht zu schaffen, wenn pro Schicht Hunderte von Torten hergestellt werden", wie Valerie lachend sagt.

Fitness mit Torten
Die Arbeit ist mit angenehmen Düften verbunden, aber sie ist auch körperlich anstrengend. Wie ein achtstündiges Training im Fitnessstudio. "Der Konditor muss immer dafür sorgen, dass die Scheiben über die korrekte Größe und Gewicht verfügen, damit jedes fertige Produkt das gleiche Gewicht aufweist. Von den einzelnen Scheiben wird das Mehl abgekehrt.
Die untere Scheibe muss dünn sein. Aus diesem Grund werden die einzelnen Scheiben begutachtet, damit die richtige Kombination gefunden werden kann. Dann wird sie abgewogen und vorbereitet und anschließend bestrichen." Valerie war früher Produktionsleiterin und ist nun als Buchhalterin in der Firma tätig. Trotzdem hilft sie in Stoßzeiten - zum Beispiel vor Weihnachten - gerne in der Produktion aus.

Nur einmal kam den Firmeninhabern die Idee, auf maschinelle Produktion umzustellen. Aber diesen Gedanken haben sie sehr schnell wieder fallen gelassen. Dies wäre dann keine echte Honigtorte Medovník mehr. Und somit wird seit zwanzig Jahren immer auf die gleiche Weise gearbeitet. Das Einzige, was sich zum zwanzigjährigen Jubiläum geändert hat, ist das Verpackungsdesign und aktuell erfolgt eine unmerkliche Änderung bezüglich der Zusammensetzung. "Seit September letzten Jahres stehen wir unter dem Druck der Kunden, Ketten sowie auch der Koalition, wobei es darum geht, dass Palmöl im Produkt vorhanden ist. Seit Anbeginn wurde die Honigtorte Medovník entsprechend der alten Rezeptur mit Margarine hergestellt, welche zum Bestandteil einer Creme gehört. Aufgrund der Technologie ist in jeder Margarine ein kleinerer oder größerer Prozentsatz an Palmöl enthalten. In unserer Margarine sind ca. 3,5 Prozent Öl enthalten. Es ist nicht so, dass Palmöl als Zutat für die Torte verwendet werden würde, sondern es stammt wirklich nur aus der Margarine. Uns ist bewusst, welche Folgen Palmöl für die Natur hat. Aus diesem Grund haben wir nach einer Alternative gesucht - und gefunden. Derzeit bringen wir neue Verpackungen auf den Markt, wo ein anderer Bestandteil aufgeführt ist, der kein Palmöl enthält - es handelt sich um die modernste technologische Margarine ohne Palmöl, welcher wir noch echte Butter hinzufügen", wie Jiří Černý erklärt und ergänzt, dass dadurch nicht der Geschmack der Torte beeinflusst wird. Auf alle Fälle hat auch das neue Produkt die Belastungstests der Mitarbeiter bestanden. "Es ist kein Wunder, dass ich in den anderthalb Jahren, wo ich hier arbeite, einige Kilo zugenommen habe. Ich meine, dies erklärt alles.
Von der Honigtorte Medovník werde ich niemals genug bekommen können", wie Jiří Černý lachend sagt.

18. 6. 2016
Neues Verpackungsdesign

Aus Anlass des zwanzigjährigen Firmenjubiläums haben wir für unsere Kunden ein komplett neues Verpackungsdesign entworfen. Zunächst wird dieses auf der Verpackung für die Honigtorte Medovník 116 g zu sehen sein, dann auf der Verpackung für die Honigtorte Medovník 850 g und danach auf der Verpackung für die Honigtorte Medovník 1600 g. Wir sind überzeugt davon, dass Ihnen die neuen Verpackungen gefallen werden und bedanken uns im Voraus für Ihre diesbezüglichen Rückmeldungen.

12. 6. 2016
Klasse A

Der Honigtorte "Medovník originál" wurde das Zertifikat Klasse A verliehen.

aklasa.png

1. 6. 2016
Ohne Palmöl

Seit ersten Juni wird die Honigtorte "Medovník Originál" mit Margarine ohne Palmöl hergestellt - unter Zusatz von echter Butter von der Farm Krhanice. Wir wünschen Guten Appetit.

In folgenden Geschäften ist die Honigtorte Medovník erhältlich:

Schreiben Sie uns!

Vizard, s.r.o. - idatabaze.czCukrářské výrobky - idatabaze.cz